Neue leute kennenlernen göttingen

Ob sie das sollten sei dahingestellt, aber zumindest könnten sie es.

Neue leute kennenlernen göttingen

Der soziale Anpassungsdruck ist in solchen Gruppen enorm hoch und führt dazu dass sich Leute auch gegen ihren Willen für ihnen unangenehme Dinge entscheiden.Ein Beispiel: Jemand hält sich für einen guten und hilfsbereiten Menschen, verweigert aber in einer bestimmten Situation eine Hilfeleistung, etwa einem Obdachlosen mit Kleingeld auszuhelfen. Um diese zu vermeiden legt man sich bestimmte Argumentationsmuster zurecht, die das eigene Verhalten in der Situation rechtfertigen, z. Dieser Effekt führt unter Umständen so weit, dass die Realität komplett anders wahrgenommen bzw. Bezogen auf peinliche O-Phasenspiele bedeutet dies, dass das Unangenehme im Nachhinein vor allem deswegen als toll und witzig bewertet wird, weil alles andere mit dem Selbstbild eines selbstständigen, freien Individuums (für das sich die meisten von uns i.d. Abhilfe schafft hier eine realistische Selbsteinschätzung von Anfang an: Wer vor sich selbst wie vor anderen zugeben kann unsicher zu sein, Anschluss zu suchen und keine Orientierung zu haben, wird auch so Gleichgesinnte finden und muss sich nicht in künstlichen Gruppenzusammenhängen der eigenen Individualität entledigen.Man sollte sich nicht zu unangenehmen Sachen zwingen lassen und einfach den Mund aufmachen, wenn einem etwas nicht passt. Denn es gibt genug Leute die auch keine Lust auf dieses Spetakel haben und sich nur nicht trauen, sich zu weigern.Zum anderen habe ich in dem Artikel versucht, die sozialpsychologische Gemengelage in O-Phasen-Gruppen anzureissen, und so zu erklären warum diese Veranstaltungen so funktionieren wie sie funktionieren.Ich denke das ist mir auch gelungen, aber ich habe daneben stark polemisiert, frei nach dem Motto „die sollten es doch besser wissen“.

Neue leute kennenlernen göttingen

Warum lassen sich junge Leute zu so etwas animieren?Die Antwort scheint einfach: Neue Stadt, neue Menschen und damit verbundene Orientierungslosigkeit (daher Orientierungsphase) und Unsicherheit prägen für gewöhnlich den emotionalen Start in das Studium.Vielmehr ging es um die Bitte auch an diese Leute, einmal einen kritischen Standpunkt zu dem einzunehmen, was sie da veranstalten, mithin sich selbst die Frage zu stellen, ob ihre Energien, Wünsche und Sehnsüchte in Bezug auf ihr frisches Studi-Dasein, ihr neues Leben in der neuen Stadt mit neuen Leuten, nicht eine angemessenere Ausdrucksform finden können. Neue leute kennenlernen göttingen-16Neue leute kennenlernen göttingen-8Neue leute kennenlernen göttingen-73 In diesem Sinne wünsche ich, auch im Namen der gesamten Redaktion, allen Erstsemestern einen guten Start!Dabei sollte aber nicht vergessen werden, dass dies im Rahmen solcher Spiele nicht mehr freiwillig geschieht.

Die Gemeinsamkeit wird künstlich erzeugt, das einzelne Individuum als sich frei für oder gegen etwas entscheidende Instanz verschwindet oder ordnet sich unter.

Sie ist hart, und wer sich hier tummelt darf sich neuerdings auch als Elite fühlen. Ich hoffe, dass dieser Text, der sich anhaltender Beliebtheit erfreut, einige Leute da draussen erreicht, und ihnen die Augen öffnet.

Auch in diesem Sinne wird das Dasein an der Uni zelebriert und mit Saufgelagen und öffentlichen Stripteaseeinlagen inklusive Passantenbepöbelung abgefeiert. Es ging mir im Text nicht darum, Menschen zu diskreditieren, die an O-Phasen teilgenommen haben.

Du postest nicht wer du bist, sondern rufst stattdessen zu gemeinsamen Aktionen in deiner Stadt auf bzw. Auch kannst du deinen persönlichen Umkreis permanent nach privaten Events absuchen und Leute mit gleichen Interessen finden und dich connecten.

Du kannst dabei nicht nur in deiner Stadt, sondern auch in entfernten Ecken dieser Welt zu deinen persönlichen Interessen Freunde finden.

Published

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *